Wie man Larping-Wurfwaffen macht

[Tutorial] Spawnbare gesockelte Wurfwaffen

The Phrozen Keep Forum Index -> Knowledge Base -> Tutorials -> Tutorials (1.10-1.11x) -> Item Mechanics

Description This tutorial explains how to spawn socketed throwing weapons.
Author Phrozen Heart
Date Thu Aug 19, 2004 9:37 pm
Type Tutorial
Category Item Mechanics

Spawnbare gesockelte Wurfwaffen
(by reddot)


Gut, als ich dieses Problem erforscht habe, habe ich gesehen, dass diese Frage sehr oft im PhrozenKeep gefragt wurde. Deshalb denke ich, dass es eine gute Idee ist ein Tutorial darüber zu schreiben.

=== Anfang ===
In diesem Tutorial werde ich beschrieben, wei man gesockelte Wurfwaffen macht, wie man sie spawnen lässt und werde ein paar Probleme ansprechen, die mit dieser Veränderung auftreten. Last uns dies an einem Beispiel machen, an der "Balanced Axe". Allerdings gibt es drei Typen von Wurfwaffen: Geworfene Waffen (Messer und Äxte), Javelins und Amazon Javelins.

Dateien die Verändert werden müssen:
- itemtypes.txt
- weapons.txt
- automagic.txt

Als erstes, lasst uns in die ItemTypes.txt schauen. Ich werde nicht beschreiben, was diese Datei tut, ich denke, dass ihr das schon wisset.

Gut. Finde die Zeile "Throwing Axe". Dann gehe zu den Spalten "MaxSock1","MaxSock25" und "MaxSock40". Jetzt fülle diese Spalten mit Werten. Ich habe 3, 4 und 6 benutzt. Dies sagt dem Spiel wie viele Sockel das Item maximal haben darf, mit dem Level 1-24, 25-39 und 40+.

Speichere und schließe die Datei.

Als zweites, öffne die weapons.txt und finde die Zeile "Balanced Axe". Die Größe des Items im Inventar ist 2x3. Dweshalb kann es bis zu 6 sockeln haben. Wir brauchen die Spalten "Hasinv", "Gemsockets" und "GemApplyType".

Die erste Spalte sagt dem Spiel, dass das Item Edelsteine/Runen halten kann, und ihre Properties übernehmen kann. Schreibe dort eine 1 hinein. Die nächste Spalte bestimmt, wie viele sockel das Item haben kann. Schreibe dort als Beispiel eine 6 hinein. Vergiss nicht, dass die maximale Anzahl an Sockeln nicht höher als "invheight" mal "invwidth" sein kann.
Gut und die dritte Spalte beschriebt, wie Edelsteine/Runen in diesem Item arbeiten:
Normalerweise
0 für Waffen
1 für Rüstungen
2 für Schilde
In meiner Mod benutze ich
0 für Waffen
1 für Helme, Gürtel, Handschuhe, Stiefel
und 2 für Schilde und Torsos.

Deshalb schreibe dort eine 0 hinein, wie bei allen anderen Waffen auch.

Wenn wir jetzt ein Spiel starten, dann können wir sockel in einer "Balanced Axe" nur durch WürfelRezepte bekommen.

Es gibt eine Weg um gesockelte "Balanced Axes" auch bei Händlern und Monstern auftauchen zu lassen.

Öffne Automagic.txt

Erstelle 7 neue Zeilen am Ende der Datei. Schreibe in die Spalte "Name" "sock0" bis "sock6" hinein. Schreibe in die Spalten "spawnable" und "rare" jeweils eine 1 hinein. Schreibe in die Spalten "Level" und "LevelReq" auch eine 1 hinein, damit alle "Balanced Axes" sockel haben können.

Die nächste zu editierende Spalte ist "Frequency". Ich habe sie in der Zeile "sock0" auf 12 gesetzt, und bei allen anderen auf 1. Das bedeutet, dass 2/3 aller "Balanced Axes" ohne sockel spawnen werden, und 1/3 mit sockeln. Jede Anzahl an sockeln hat die gleiche Chance zu spawnen.

In die Spalte "group" schreibe eine noch nicht vorhandene (unique=einzigartige) Nummer für alle 7 Zeilen (z.B.: "310"). Und jetzt lege die Properties fest.
Für die Zeile "sock0" lasse sie leer. Aber für die nächsten 6 Zeilen schreibe folgendes:
sock x x x, während x die Anzahl an sockeln ist. Hier die Beschriftung der Spalten:
name...mod1codemod1parammod1minmod1max
sock3...sock 3 3 3

Als nächstes gehe zu den Spalten "itype". Schreibe bei "itype1" "weap" hinein, und bei "itype2" "armo".
Jetzt gehe zu den letzten drei SPalten "divide", "multiply" und "add". Schreibe in jede dieser Spalten eine 0 hinein.

Jetzt musst du in der Spalte "autoprefix" von der "Balanced Axe" in der Weapons.txt "group(310)" schreiben.

Das wäre alles, jetzt speichere deine Arbeit und starte das Spiel.

Probleme:
1.) Gesockelte Wurfwaffen haben nicht mehr den String "Anzahl: xxx". Die Anzahl kann man nur bestimmen indem man die Waffen benutzt und den "Wurf"-Skill benutzt.
2.) Gesockelte Wurfwaffen mit Edelsteinen/Runen darin haben sehr hohe Kosten und Reparatur Kosten.

Deshalb ist einer der Wege, um diesen Problemen einhalt zu gebieten: die Stapelgröße erhöhen, die Kosten reduzieren und Wurfwaffen eine unendlich große Stapelgröße machen.
Öffne die Automagic.txt wieder und füge allen 7 Zeilen folgenden Propertie hinzu:

modxcodemodxparammodxminmodxmax
rep-quant 100 100
das ist, damit das Item 1 Anzahl pro Sekunde dazubekommt.

Zweiter Weg:
In meiner Mod habe ich die Stapelgröße verdreifacht, and die kosten durch 3 geteilt für alle Wurfwaffen. In meiner Mod fällt auch mehr Gold als in Vanilla D2.LoD. Deshalb ist es dort kein Problem Wurfwaffen reparieren zu lassen.